weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

0.0
0.0

Britischer Außenminister William Hague tritt überraschend zurück


London (dpa) - Der britische Außenminister William Hague ist überraschend von seinem Amt zurückgetreten. Das gab die Downing Street am Abend in London bekannt. Der Rücktritt ist Teil einer groß angelegten Kabinettsumbildung in der Regierung von Premierminister David Cameron. Zuvor hatte mit Ken Clarke als Minister ohne Portfolio ein Westminster-Urgestein seinen Rückzug bekanntgegeben. Nachfolger Hagues als Außenminister soll nach einem Bericht der BBC der bisherige Verteidigungsminister Philip Hammond werden.

Anzeige

Neue Friedensinitiative und diplomatische Bemühungen für Nahost

Gaza (dpa) - Der Nahe Osten hofft auf Frieden: Das israelische Sicherheitskabinett trifft sich nach einem Medienbericht zufolge am Morgen, um über einen von Ägypten vorgelegten Fahrplan für eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt zu beraten. Die Vorschläge sehen unter anderem vor, dass eine Feuerpause heute um 8.00 Uhr deutscher Zeit beginnt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und sein US-Kollege John Kerry sind vor Ort unterwegs, um die Friedensdiplomatie voranzutreiben.

Ukrainische Regierung redet mit Separatisten per Videokonferenz

Kiew (dpa) - Im Ukraine-Konflikt will Kiew heute Gespräche mit den Separatisten aufnehmen. Vorerst aber soll der Dialog über eine Videokonferenz der »Kontaktgruppe« aus Russland, der Ukraine und der OSZE zustande kommen, wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Rande seiner Nahost-Reise in Jordanien mitteilte. »Unmittelbar danach« solle es an einem noch nicht genannten Ort ein direktes Treffen geben. Vor den Gesprächen stimmte sich der ukrainische Präsident Petro Poroschenko am Abend mit Kanzlerin Angela Merkel ab.

Deutscher Sektenführer in Chile gestorben

Santiago de Chile (dpa) - Einer der deutschen Führer der berüchtigten Sektensiedlung »Colonia Dignidad« ist in Chile gestorben. Der 93-jährige Gerd Seewald starb nach einem lokalen Rundfunkbericht an einer Lungenentzündung in einem Krankenhaus. Er saß eine fünfjährige Haftstrafe ab, zu der er 2013 wegen Mittäterschaft in 16 Fällen von Kindesmisshandlung in »Colonia Dignidad« verurteilt worden war. Mit Seewald waren vier weitere Deutsche verurteilt worden. Seewald galt als rechte Hand des 2010 verstorbenen Sektengründers Paul Schäfer.

US-Militär will Gewehrkugeln im Flug steuern

Washington (dpa) - Das US-Militär arbeitet nach eigenen Angaben an Gewehrkugeln, deren Flugbahn sich nach dem Schuss verändern lässt. Die dem Pentagon zugeordnete Forschungsbehörde DARPA veröffentlichte ein Video, das ein im Flug gesteuertes Projektil vom Kaliber 50 zeigt. Ein Leitsystem könne die Munition nachträglich auch an ein vom Schützen ursprünglich nicht anvisiertes Ziel bringen, heißt es. Kaliber 50 ist laut »Washington Post« die von US-Scharfschützen am häufigsten verwendete Munition größeren Kalibers.

Von der Leyen springt mit dem Fallschirm ab

Calw (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist bei der Elite-Truppe KSK der Bundeswehr mit einem Fallschirm aus einem Hubschrauber gesprungen. Nach dem Tandemsprung mit einem erfahrenen Fallschirmspringer sagte sie Journalisten, sie sei gut gelandet. Die Ministerin war nach Angaben eines Sprechers von der Öffentlichkeit abgeschirmt auf einem Übungsplatz gelandet. Es sei das erste Mal gewesen, dass ein Minister bei seinem Besuch mit dem Fallschirm abgesprungen sei, hieß es.