weather-image

Dorffest und Maibaumflohmarkt in Fridolfing

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die „Infirety“ werden den Dorffestbesuchern am Samstag, den 21. Juli, „feurige“ Kunststücke zeigen.

Fridolfing – Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gibt es am Samstag, den 21. Juli, ab 18 Uhr beim Fridolfinger Dorffest. Außerdem findet von 13 bis 18 Uhr der erste Fridolfinger Maibaum-Flohmarkt auf der sogenannten Maibaumwiesen am Pfarrheim statt.


Die Gemeinde Fridolfing lädt am Samstag, 21. Juli, zum „etwas anderen Dorffest“ im Ortszentrum ein. Nach dem Erfolg im letzten Jahr mit fast 2000 Besuchern, bieten die Veranstalter in diesem Jahr ein noch größeres Programm.

Anzeige

Für die musikalische Unterhaltung beim Dorffest sorgen abwechselnd „Das junge Blech“ und die Musikkapelle Fridolfing, die schwungvollen Herren der „Summerhill Dixie“-Band, die „Blech Bredl Blos“ mit ihrer schmissigen Tanzlmusi, die schneidigen Wirtshausmusikanten der „Weißbier Musi“ sowie die smarte Akustik-Band „Open House“.

Auch werden in diesem Jahr spannende Straßenkünstler auftreten: Von Walking Acts, über Comedy, Jonglage und Feuer-Artistik sorgen „Fool Pool“ und „Infirety“ für gute Unterhaltung. Clown Pedro wird groß und klein mit seinen Faxen und seiner Luftballonmodellage verzaubern.

Zusätzlich wartet ein großes Rahmenprogramm auf die Besucher. So werden unter anderem Kutschfahrten, eine große Tombola, Kinderschminken, eine Hüpfburg und ein Luftballonwettbewerb angeboten.

Das Dorffest findet bei jedem Wetter statt – bei Sonnenschein unter freiem Himmel, bei unsicherer Wettersituation in Zelten. Der Eintritt ist frei.

Erster Fridolfinger Maibaumflohmarkt

Wer spontan Lust hat, einen Stand beim Maibaum-Flohmarkt zu machen, hat dazu noch Gelegenheit. Einfach ab 12 Uhr zur Maibaumwiese kommen und sich dort anmelden – dies ist auch ohne vorherige Reservierung möglich. Die Standgebühr beträgt 14 Euro, von denen die eine Hälfte an den Fridolfinger Sozialfonds gespendet wird. Die andere wird für tolle Attraktionen beim Kinderfest am 30. September verwendet. Kinder sind von der Standgebühr ausgenommen.