weather-image
16°

Die Turteltaube hat ein Problem

0.0
0.0
Turteltauben
Bildtext einblenden
Oft werden Verliebte als Turteltauben bezeichnet. Die Vögel sind jedoch vom Aussterben bedroht. Foto: Ralf Thierfelder/NABU/dpa Foto: dpa

Erwachsene nennen Verliebte gerne Turteltauben. Viele wissen jedoch nicht, dass die Turteltaube ein echter Vogel ist. Sie lebt in Sträuchern am Waldrand und frisst zum Beispiel Samen von Wildblumen und Kräutern.


Doch die Turteltaube ist bei uns stark gefährdet. »Sie findet immer weniger Fressen und immer weniger Plätze, an denen sie ihr Nest bauen kann«, sagt ein Experte. Das liege unter anderem daran, dass der Mensch in die Natur eingreift. Außerdem gebe es in anderen Ländern Menschen, die die Vögel aus Spaß vom Himmel schießen.

Anzeige

Der Experte findet: Das muss aufhören! Er und viele andere Tierschützer haben die Turteltaube daher zum Vogel des Jahres 2020 gekürt. Das kam am Donnerstag heraus. Die Fachleute wollen damit auf die Probleme der Turteltaube aufmerksam machen.