Die »Löwen« kommen: Benefizspiel für Unwettergeschädigte

Bildtext einblenden
Die 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel (l.) und Marc-Nicolai Pfeifer machen sich mit den Löwen stark für die Unwetteropfer im Berchtesgadener Land. (Foto: privat)

Schönau am Königssee – Ein Fußballschmankerl soll es demnächst im Alpenstadion von Schönau am Königssee geben. Der Drittligist 1860 München wird gegen die SG Schönau antreten, die Einnahmen sollen den Opfern der Unwetterkatastrophe im Berchtesgadener Land zugute kommen. Der Termin für das Spiel steht noch nicht fest, der Ticketverkauf soll aber bereits in Kürze starten.


Der ehemalige Schönauer Bezirksliga-Fußballer Martin Nock knüpfte die Verbindungen nach München. »Wir dachten zunächst an ein Fake«, erklärte SG-Trainer Thomas Meißner. Inzwischen kümmern sich der Vorstand der SG Schönau Thomas Janzen und Fußball-Abteilungsleiter Thomas Kastner um das weitere Vorgehen. Aus Spielerkreisen kommt Begeisterung, schließlich liegen die letzten großen Spiele gegen den FC Bayern München schon 30 Jahre zurück.

Auf der Homepage der »Löwen« heißt es: »Die Bilder der Überschwemmungen erschütterten ganz Deutschland. Auch der TSV 1860 München ist zutiefst betroffen und fühlt besonders mit den Opfern aus dem Berchtesgadener Land. Um die Not zu lindern und konkrete Hilfe anzubieten, werden die Löwen ein Benefizspiel gegen die SG Schönau austragen, bei dem die kompletten Erlöse direkt an die Betroffenen der Katastrophe in Oberbayern gehen.«

Die »Löwen« wollen in dieser Situation Verantwortung übernehmen und helfen, nicht nur weil im Berchtesgadener Land viele Sech-zger-Fans beheimatet sind. Die Mannschaft um Trainer Michael Köllner und Kapitän Sascha Mölders zeigt sich ebenso zutiefst berührt. Ihr ist es ein Grundbedürfnis, den Menschen vor Ort zu helfen. »Wir hoffen, dass die Betroffenen möglichst bald ihr gewohntes Leben weiter führen können«, sagt Cheftrainer Köllner.

Bürgermeister Hannes Rasp freut sich, dass die Verantwortlichen von 1860 München sofort Kontakt aufgenommen und ihre Hilfe angeboten haben. »Das große Engagement des TSV 1860 München, ein Benefizspiel anlässlich der Flutkatastrophe in Schönau am Königssee mit seinen Profis durchzuführen, erfreut und berührt mich zugleich. Im Namen aller Betroffenen bedanke ich mich schon jetzt ganz herzlich für die Unterstützung.«

UK/cw