weather-image
24°

Die Familie Hirtl-Stanggaßinger dominiert

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Kleinsten des WSV Königssee zeigten auch schon viel Skikönnen. (Foto: Wechslinger)

Der WSV Königssee organisierte kürzlich auf den letzten Schneeresten am gemeindeeigenen Grünsteinlift die Vereinsmeisterschaften im Riesenslalom. Aus der Familie Hirtl-Stanggaßinger kam mit Katrin die Bestzeithalterin und mit Michael der Vereinsmeister. Außerdem gewann die Familie mit Oberhaupt Wolfgang auch noch die Familienwertung. Die ursprünglich favorisierte Familie von Trainer Thomas Aschauer war nicht am Start, weil zwei Familienmitglieder fehlten.


Gleich mehrere Alpine des WSV Königssee bewiesen die gute Nachwuchsarbeit, die seit vielen Jahren geleistet wird. Eine Talentprobe gab Sarah Graßl ab, die mit der zweitbesten Zeit aller Teilnehmer glänzte. Dagegen hatte Altmeister Franz Graßl auf dem Weg zu einer Topzeit Pech und stürzte. Sehen lassen konnten sich auch die Zeiten der betagteren Teilnehmer, die immer noch viel Können auf den Alpinskiern bewiesen haben. Allen voran zeigte Trainer Thomas Aschauer einen tollen Lauf. Die Kombinationswertung aus Riesenslalom, Eisstockschießen und Rodeln entschied Sepp Springl für sich. Katrin Hirtl-Stanggaßinger wurde abschließend mit den besten Wünschen zu den alpinen Skiweltmeisterschaften der Junioren nach Are in Schweden verabschiedet.

Anzeige

Die Ergebnisse – Schülerinnen U 6: 1. Amy Titsch 29,61; 2. Annemarie Brandner 39,00; 3. Lisa Nydegger 44,16. Schülerinnen U 8: 1. Franziska Graßl 28,34. Schülerinnen U 10: 1. Maria Hölzl 26,93; 2. Katharina Punz 28,54; 3. Stefanie Lochner 28,92. Schülerinnen U 12: 1. Franziska Meißner 26,87; 2. Johanna Janzen 27,74. Schülerinnen U 14: 1. Julia Hasky 23,10; 2. Jasmin Köllhofer 25,74. Schülerinnen U 16: 1. Sarah Graßl 20,54; 2. Valentina Brandner 21,80; 3. Stefanie Sperger 23,70. Jugend 21: 1. und Vereinsmeisterin Katrin Hirtl-Stanggaßinger 20,23. Damen 21: 1. Michaela Aschauer 24,68. Damen 41: 1. Andrea Aschauer 25,35; 2. Andrea Ponn 27,02; 3. Sonja Pletzer 28,39. Schüler U 6: 1. Joseph Kaltenhäuser 26,24; 2. Benedikt Punz 26,54. Schüler U 8: 1. Christoph Janzen 31,50; 2. Dominik Hillebrand 34,06. Schüler U 10: Dominic Rasp 25,95; 2. Franz Hillebrand 30,97. Schüler U 12: 1. Maxl Kaltenhäuser 22,95; 2. Samuel Zapletal 24,24; 3. Florian Ponn 24,90. Schüler U 14: 1. Sebastian Ponn 23,24; 2. Leonhard Pletzer 23,33. Schüler U 16: 1. und Vereinsmeister Michael Hirtl-Stanggaßinger 20,72; 2. Maxi Pletzer 23,21. Herren 21: 1. Sebastian Punz jun. 22,58; 2. Tobias Köllhofer 24,56; 3. Stefan Köllhofer 25,15. Herren 31: 1. Stefan Aschauer 21,04. Herren 41: 1. Thomas Aschauer 21,65; 2. Andreas Hölzl 22,85; 3. Peter Kaltenhäuser 24,63. Herren 51: 1. Josef Springl 24,62; 2. Wolfgang Hirtl-Stanggaßinger 27,38.

Familienwertung: 1. Katrin, Michael und Wolfgang Hirtl-Stanggaßinger 1:08,33; 2. Maxl, Peter und Joseph Kaltenhäuser 1:13,82; 3. Sebastian Florian und Rupert Ponn 1:14,23; 4. Maxi, Leonhard und Sonja Pletzer 1:14,93; 5. Tobias, Stefan und Jasmin Köllhofer 1:15,45.

Ergebnisse Kombination Ski, Rodeln und Eisstock – Mädchen: 1. Stefanie Lochner, 2. Jasmin Köllhofer, 3. Helena Zapletal. Buben: 1. Sebastian Ponn, 2. Franz Hillebrand, 3. Florian Ponn und Samuel Zapletal. Herren: 1. Sepp Springl, 2. Sebastian Punz, 3. Franz Hillebrand sen. Christian Wechslinger