weather-image
12°

DFB-Aus für Wiese: Babbel von Entscheidung überrascht

Zuzenhausen (dpa) - Hoffenheims Trainer Markus Babbel sieht die Ausbootung seines Torwarts Tim Wiese aus der deutschen Nationalmannschaft kritisch.

Kritik
Markus Babbel kann die Entscheidung von Joachim Löw nicht verstehen. Foto: Caroline Seidel Foto: dpa

«Ich bin schon etwas überrascht, dass Tim nicht mehr dabei ist. Mit 30 ist er im besten Torwartalter, hat immer seine Leistung gebracht und sich im Kreis der Nationalmannschaft stets vorbildlich verhalten. Es ist schwer nachzuvollziehen, aber er muss es akzeptieren», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten.

Anzeige

Wiese war am Vortag nicht für das Länderspiel am Mittwoch gegen Argentinien nominiert worden, weil Bundestrainer Joachim Löw und sein Torwarttrainer Andreas Köpke in Zukunft stärker auf jüngere Torhüter wie Ron-Robert Zieler von Hannover 96 setzen wollen. «Hut ab vor der Reaktion von Tim», sagte Babbel. «Es zeigt Größe, dass er diese Entscheidung akzeptiert und seine Bereitschaft signalisiert hat, einzuspringen. Natürlich ist er enttäuscht. Aber so wie ich ihn kenne, wird er diese Energie nutzen, um nun in Hoffenheim allen zu zeigen, was er drauf hat.»