weather-image
27°

Dezimierte Eisbären

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Brüder Tobias (r.) und Florian Schäfer erwiesen sich auch im letzten Saisonspiel des EVB als Stützen der Mannschaft. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Berchtesgaden - Die Bezirksligamannschaften der Eisbären Würzburg/Höch-stadt und des EV Berchtesgaden trafen sich zum Saisonfinale im Berchtesgadener Eisstadion. Das Spiel war durch die Sportkameradschaft eines Würzburger Spielers und EVB-Stürmer Andreas Irlinger zustande gekommen.


Beide Teams trafen sich in einem sehr fairen Match mit nur je vier Strafminuten zwei Drittel lang auf Augenhöhe. Erst im Schlussabschnitt setzten sich die Berchtesgadener knapp durch. Die Aufgabe des EVB gestaltete sich jedoch relativ einfach, denn 17 Berchtesgadenern standen nur zehn Gästespieler gegenüber.

Anzeige

In besonderer Spiellaune zeigte sich zum Saisonschluss Stürmer Andreas Pflug mit drei Treffern und zwei Assists. Auch der junge Manuel Edfelder glänzte in einer insgesamt homogen aufspielenden Mannschaft erneut.

Skorerliste: 0:1 (7.), 0:2 (9.), 1:2 (19.) Edfelder/Gadringer/Wildmann, 2:2 (20.) Zauner/Brandner/Pflug; 3:2 (21.) Brandner/Pflug/Zauner, 3:3 (22.), 3:4 (29.), 4:4 (31.) Edfelder, 5:4 (33.) Pflug/Kroll, 5:5 (40.); 6:5 (45.) Pflug/Kroll/Zauner, 7:5 (45.) C. Fegg/Edfelder/Bräuer, 7:6 (53.), 8:6 (57.) Pflug/Brandner.

Aufstellung: T. Schäfer; Zauner, S. Fegg, Giritzer, Kohl, F. Schäfer, Gadringer, Edfelder, Irlinger, Brandner, Wirnstl, Kroll, Bräuer, C. Fegg, Pflug, Wildmann, Bindig. cw