weather-image
12°

Devisen: Eurokurs gefallen - 'Leicht eingetrübte Marktstimmung'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> ist am Freitag im Mittagshandel belastet durch eine skeptische Marktstimmung gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2271 US-Dollar gehandelt. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise über der Marke von 1,23 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2301 (Mittwoch: 1,2336) Dollar festgesetzt.

Der Euro wird nach Einschätzung der Commerzbank durch die enttäuschend ausgefallenen Handelsbilanzahlen aus China aber auch durch eine leicht eingetrübte Marktstimmung mit Blick auf die Eurozone belastet. "So richtig will sich die Hochstimmung der vergangenen Woche nicht halten, ohne dass neue Indizien dafür sprechen, dass die EZB für die europäischen Peripheriestaaten auch wirklich in ausreichendem Maße in die Bresche springt", schreiben die Commerzbank-Experten. Am Nachmittag stehen keine wichtigen US-Konjunkturdaten und keine wichtigen politischen Ereignisse auf dem Kalender.

Anzeige