weather-image

Devisen: Euro nach deutlichen Freitagsgewinnen leicht gefallen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> hat am Montag nach seinen deutlichen Freitagsgewinnen etwas nachgegeben. Händler sprachen von einer leichten Gegenbewegung, nachdem der Euro am Freitag um rund 1,5 Cent gestiegen war. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,2365 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel war der Euro noch zeitweise über die Marke von 1,24 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2245 (Donnerstag: 1,2346) Dollar festgesetzt.

Grundsätzlich halte die positive Stimmung gegenüber dem Euro aber an, sagten Händler. Die Hoffnung, dass die EZB künftig am Anleihemarkt eingreifen könnte, hat auch am Montag die Renditen von spanischen und italienischen Anleihen gedrückt. Betroffen waren insbesondere kurzlaufende Papiere.

Anzeige

Zudem hat die griechische Regierung sich mit ihren internationalen Kreditgebern auf die Eckpunkte eines weiteren milliardenschweren Sparpakets geeinigt. "Es wurden Fortschritte registriert", sagte der Vertreter des Internationalen Währungsfonds (IWF), Poul Thomsen, am Sonntag zu Reportern. Anfang September werde das Expertenteam zu weiteren Prüfungen zurückkehren.