weather-image
22°

Devisen: Euro knapp unter 1,26 Dollar

0.0
0.0

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat sich zu Wochenbeginn kaum von der Stelle bewegt. Am Montagmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2570 US-Dollar und damit in etwa soviel wie vor dem Wochenende. Die Schwankungsbreite war mit noch nicht einmal einem halben Cent ungewöhnlich eng. Am Freitag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2611 (Donnerstag: 1,2544) Dollar festgesetzt.


Am Markt war von einem weitgehend impulslosen Handel die Rede. Auch neue Konjunkturdaten sorgten kaum für Bewegung. Während die Industrie -Einkaufsmanagerinizes aus dem Euroraum und China für Ernüchterung sorgten, legte der entsprechende PMI in Großbritannien deutlich auf knapp unter 50 Punkte zu. Wesentlich neue Nachrichten zur Euro-Schuldenkrise, die zuletzt immer wieder für starke Bewegung gesorgt hatten, gab es zunächst nicht.

Anzeige