weather-image
19°

Devisen: Euro gibt deutliche Gewinne teilweise ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem deutlichen Sprung nach oben im europäischen Handel hat der Euro <EURUS.FX1> am Donnerstag im New Yorker Handel einen kleinen Teil seiner Gewinne wieder abgegeben. Zuletzt notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2286 US-Dollar. Deutliche Worte von EZB-Chef Mario Draghi hatten den Euro zuvor beflügelt. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,2260 (Mittwoch: 1,2134) Dollar festgesetzt.

Draghi hatte überraschend Signale für mögliche Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank (EZB) gegeben und die Gemeinschaftswährung damit um rund 1,5 Cent steigen lassen. Am Nachmittag erreichte der Euro ein Tageshoch von 1,2330 Dollar. Vor den Aussagen von Draghi hatte er lediglich 1,2118 Dollar gekostet. Laut dem HSBC-Trinkaus-Experten Thomas Amend dürfte die Notenbank den Aussagen auch Taten folgen lassen, auch wenn die EZB bisher Anleihekäufen immer sehr skeptisch gegenüber gestanden habe.

Anzeige