weather-image

Deutsche Volleyballer scheiden in Viertelfinale aus

London (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben bei den Olympischen Spielen in London den Sprung ins Halbfinale verpasst. Die Auswahl von Bundestrainer Vital Heynen verlor ihr Viertelfinale gegen Bulgarien nach einem mutlosen Auftritt klar mit 0:3. Damit müssen die Volleyballer ihren Traum von der ersten Olympia-Medaille seit 40 Jahren begraben. Für die deutschen Schmetterkünstler stand am Ende Platz fünf. Bulgarien trifft nun in der Vorschlussrunde auf Russland. Das zweite Halbfinale bestreiten Weltmeister Brasilien und Italien, das überraschend Peking-Olympiasieger USA ausschaltete.

Anzeige