weather-image

Der Lohn für gute Trainingsarbeit

Bischofswiesen - Noch vor den Sommerferien stellten sich 14 Probanden im Karatesport des ASV Strub der diesjährigen großen Gürtelprüfung. Die Prüfung bestand bei den jeweiligen Gürtelgraduierungen aus verschiedenen Teilen von Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Kata in Anwendung), Partnerkampfübungen und Kumite (Freikampfübungen).

Trainer und Prüfer Uli Hölzl (3. DAN) war nach monatelanger intensiver Vorbereitungszeit auf die sportliche Herausforderung mit den gezeigten Leistungen seiner Schüler sehr zufrieden und konnte jedem zu seinem neuen höheren Gürtelgrad gratulieren.

Anzeige

Regina Holzner bestand die Prüfung zum 6. Kyu und trägt ab sofort den »Grün-Gurt«. Zum 4. Kyu (zweiter Blau-Gurt) brachten es Roksana Dobreva, Joycelina Frenzel, Dorothee Hölzl, Andreas Kurz, Maxi Luka, Fabio Montano, Tobi Nusser, Priska Prechtl und Paula Riedl.

Winfried Lutz und Jakob Riedl bestanden die Prüfung zum 3. Kyu (erster Braun-Gurt). Zum 1. Kyu (dritter Braun-Gurt) brachten es Benedikt Eisenreich und Martin Moog. Natürlich machte es den Prüflingen einen besonderen Spaß, jetzt mit einem höheren Gurt-Grad in die Sommerferien und teilweise in die Trainingspause zu gehen. cw