weather-image

Der Kurpark als Freiluftkino

Siegsdorf. Zum ersten »Picknick-Kino« in den Kurpark Hammer hatten die Tourist-Information Siegsdorf und der Verkehrs- und Verschönerungsverein Hammer geladen, und die Premiere gleich mit einem furiosen Filmangebot gestartet.

Der Film »63˚ 66˚ N - Island« von Stefan Erdmann lockte trotz der kühlen Temperaturen mehr als 50 interessierte Gäste in die kleine Parkanlage am Ufer der roten Traun, wo im Musikpavillon eine große Leinwand Bilder von einer »fantastischen Reise durch ein fantastisches Land« lieferte.

Anzeige

Der Wahl-Unterwössner Stefan Erdmann hat sich in mehr als zwanzig Aufenthalten in Island großes Wissen über die geologisch gesehen »jüngste Landschaft« des Erdballs angeeignet, und dabei über viele Jahre unglaubliche Bilder zum Filmprojekt »Island 63˚ 66˚ N« verarbeitet. Er kommentierte immer wieder gefühlvoll die Bilder und gab Einblicke in die mühsame und zeitaufwendige Entstehung.

Pit Zuckowski vom Siegsdorfer Fremdenverkehrsamt und Klaus Gimpl vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Hammer freuten sich über die gelungene Premiere, zu der sich die Gäste ihre Verpflegung selber mitbringen oder auch das Getränkeangebot des Vereins nutzen konnten. Der Eintritt war frei, dies gilt auch für die weiteren Vorstellungen.

Der nächste Kinoabend ist für Donnerstag, 2. August, geplant, dann ist das Wildererabenteuer »Der zweite Schuss« aus Unterwössen zu sehen. Für Donnerstag, 16. August, ist der Spielfilm »Ziemlich beste Freunde«, die erfolgreichste französische Filmkomödie des Jahres, vorgesehen und für Donnerstag, 30. August, planen die Veranstalter einen Kinder-Kinoabend. FK