weather-image
10°

Depardieu wird nach Alkohol-Unfall Prozess gemacht

Paris (dpa) - Gérard Depardieu blüht nach seinem Roller-Unfall mit 1,8 Promille ein Strafprozess, weil er in Paris einen Justiztermin verpasst hat. Der 64-Jährige - seit neustem mit einem russischen Pass ausgestattet - erschien heute nicht wie vereinbart zu einer Anhörung. Nun werde es innerhalb einiger Monate einen Termin vor einem Strafgericht geben, sagte Depardieus Anwalt Eric de Caumont. Das Fehlen des Schauspielers begründete der Anwalt mit beruflichen Verpflichtungen im Ausland.

Anzeige