weather-image

Den Stier bei den Hörnern gepackt

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Judith Graßl, Lukas Graßl und Maria Hochfilzer (v.l.) bewiesen beim 14. Trattberger Stier Durchhaltevermögen und erreichten im Nachbarland Topränge. Foto: privat

Kuchl – 250 Radsportler machten sich am Sonntag bei traumhaftem Wetter von Kuchl über Golling-Voglau-Wegscheid auf den Radweg zum Trattberg, wo sich an der Enzianhütte (1 474 Meter) das Ziel befand. Der 14. Trattberger Stier ging über 40 Kilometer und 1 200 Höhenmeter. Beim vom RC Obus Salzburg veranstalteten Rennen setzten sich mit Mario Buczolits in 1:21:24 Stunden und Michael Kastlinger mit nur sechs Sekunden Rückstand zwei Salzburger an die Spitze des Feldes. Der Ramsauer Lukas Graßl (1:24:49) vom Team Martins Bikeshop erreichte den neunten Gesamt- und siebten Klassenrang.


Bei den Senioren setzte sich der Sieger des Obersalzberg-Sprints aus dem Jahr 1995, Thomas Brengartner (1:22:35) aus Bad Reichenhall, vor dem Salzburger Paul Lindner (1:22:50) durch. Der Oberauer Gerhard Poschner (1:33:18) radelte auf Platz sieben.

Anzeige

Bei den Damen standen mit Rosemarie Pötzelsberger (1:37:00) und Julia Kasberger (1:44:27) ebenfalls zwei Salzburgerinnen auf dem Siegerpodest. Judith Graßl (1:44:40) vom SK Ramsau wurde Gesamtdritte und Siegerin der Seniorinnen. Die Bischofswieser Skibergsteigerin Maria Hochfilzer (1:45:01) aus dem KTM-Team fuhr an die vierte Stelle.

Die weiteren Platzierungen bei den Herren: 49. Thomas Putz (Radl Laden Rasp) 1:36:20, 61. Christian Metzenleitner (Bischofswiesen) 1:46:17). Christian Wechslinger