weather-image

De Maizière zu Truppenbesuch in Afghanistan

Masar-i-Scharif (dpa) – Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist zu einem Truppenbesuch in Afghanistan eingetroffen. Er landete am Morgen in Masar-i-Scharif, dem letzten von einst drei größeren deutschen Feldlagern in Nordafghanistan. Aus Kundus war die Bundeswehr im Oktober abgezogen, das Lager in Feisabad wurde bereits ein Jahr zuvor an die Afghanen übergeben. Für de Maizière ist es der 14. Afghanistan-Besuch seit seinem Amtsantritt als Verteidigungsminister 2011.

Anzeige