weather-image
16°

Davutoglu: Türkei sperrt Luftraum für syrische Flugzeuge

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat die Sperrung ihres Luftraums für syrische Passagiermaschinen offiziell bestätigt. Als Grund nannte Außenminister Ahmet Davutoglu am Sonntag den Missbrauch von syrischen Passagierflugzeugen für den Transport militärischer Güter, wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Ankara habe Damaskus bereits am Samstag über diese Entscheidung informiert. Dass der syrische Luftraum für die türkische Luftfahrt gesperrt wurde, habe für Ankara keinerlei Bedeutung, unterstrich Davutoglu. Am Mittwoch hatte die Türkei ein syrisches Flugzeug abgefangen und zur Landung in Ankara gezwungen. Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan bestätigte den Fund «militärischer Güter» in der Maschine.

Anzeige