weather-image
16°

Daten helfen im Kampf gegen Waldbrände

0.0
0.0
Feuerwehr
Bildtext einblenden
Informationen etwa über das Wetter helfen Feuerwehrleuten, wenn sie einen Waldbrand löschen müssen. Foto: Berthold Stamm/dpa Foto: dpa

Wo genau im Wald brennt es? Das muss die Feuerwehr wissen, damit sie möglichst schnell etwas gegen die Flammen tun kann. Aber auch andere Infos sind wichtig: zum Beispiel, aus welcher Richtung der Wind weht und wie stark. Und ob der Boden sehr trocken ist oder es in letzter Zeit geregnet hat?


Solche Daten helfen Feuerwehrleuten einzuschätzen, wie sie ein Feuer am besten bekämpfen können. Viele Infos bekommen sie von Wetter-Experten. Die erstellen regelmäßig Karten, die zeigen, wie groß die Gefahr für einen Waldbrand in verschiedenen Regionen ist.

Anzeige

Jetzt haben Fachleute für das Internet eine neue Art Karte entwickelt. Dafür haben sie zusätzliche Infos gesammelt: genaue Brandstellen zum Beispiel, wo Straßen verlaufen, wo die nächsten Löschfahrzeuge stehen und wo ein Hubschrauber landen könnte. Das ganze heißt Waldbrandatlas. Diesen Atlas können sich jetzt online alle Fachleute anschauen, die gegen Feuer im Wald kämpfen.