weather-image

Das Traunsteiner Wimmelbild hängt

Das Traunsteiner Wimmelbild hängt jetzt als riesiger Druck an einer Baufassade des Traunsteiner Hofbräuhauses, gleich neben dem historischen Löwentor. Gestern montierten Brauereimitarbeiter die zwölf auf elf Meter große Folie an der Außenwand des Sudhauses beziehungsweise der früheren Malzdarre. Dort soll bis Frühjahr 2015 für rund 40 000 Euro ein neuer Gär- und Lagerkeller entstehen. »Wir vom Hofbräuhaus hatten die Idee zu einem Kunst-am-Bau-Projekt«, erzählt Bräu Maximilian Sailer. Zufällig sei man dann mit den Wimmelbild-Machern ins Gespräch gekommen. Auf dem Foto, das aus 150 Einzelbildern zusammengefügt ist und digital eine Größe von rund 200 Gigabyte hat, ist übrigens auch Maximilian Sailer zu sehen: Er sitzt zusammen mit Rudi Wochinger von der Traunsteiner Brauerei Wochinger an einem Tisch in der Nähe des neuen Brunnens am Stadtplatz; beide prosten sich mit einem Maßkrug zu. Um sie herum herrscht ein buntes Treiben auf dem Stadtplatz. Das Wimmelbild soll noch bis März 2014 auf dem Hofbräuhaus-Areal zu bewundern sein. (Foto: Schwaiger)

Anzeige