weather-image
27°

Das Handwerkszeug eines Puppenspielers

Kasper, Seppel und das Krokodil: Diese drei sind im Puppentheater oft die Hauptfiguren. Auf sie warten die Kinder vor der Bühne gespannt. Doch was passiert eigentlich hinter dem Vorhang, wenn die Puppen ihren Auftritt haben?

Das Handwerkszeug eines Puppenspielers
Puppenspieler Walter Kreft mit Kasper- und Löwen-Figur hinter der Bühne. Foto: Carsten Rehder/dpa Foto: dpa

Das weiß beispielsweise Walter Kreft. Er ist Puppenspieler in vierter Generation. Das bedeutet: Auch schon sein Vater, sein Opa und sein Urgroßvater haben diesen Beruf ausgeübt.

Anzeige

Kreft leiht den handgeschnitzten Handpuppen seine Stimme. Er bringt die Figuren also zum Sprechen. Aber damit sie wirklich lebendig wirken, bewegt er mit seinen Händen auch ihre Arme, den Kopf und den Körper der Figuren.