weather-image

Dallas feiern Kantersieg - Nets mit Debüterfolg

Dallas (dpa) - Mit einem Kantersieg gegen Lieblingsgegner Charlotte Bobcats haben die Dallas Mavericks im dritten Spiel ihren zweiten Erfolg in der NBA-Saison verbucht. Das Team des derzeit verletzten deutschen Basketball-Stars Dirk Nowitzki gewann mit 126:99.

Action
Gleich zwei Spieler der Charlotte Bobcats versuchen O.J. Mayo (M) von den Dallas Mavericks zu stoppen. Foto: Larry W. Smith Foto: dpa

Die Mavericks bauten mit dem Erfolg ihre Siegesserie gegen die Bobcats auf 16:0 aus. Mit 30 Punkten war O.J. Mayo überragender Werfer bei den Texanern. 16 Zähler steuerte vor 19 490 Zuschauern im American Airlines Center von Dallas der deutsche Nationalspieler Chris Kaman zum ungefährdeten Erfolg bei. Aufseiten der Gäste war Ramon Sessions mit 22 Punkten bester Korbschütze.

Anzeige

Am Samstag feierten auch die Nets ein erfolgreiches Saisondebüt. Nachdem das Auftaktspiel gegen die Knicks wegen des verheerenden Sturms ausgefallen war, kam das von New Jersey in den New Yorker Stadtteil Brooklyn umgezogene Team zu einem 107:100 gegen die Toronto Raptors.

Die Zuschauer, unter ihnen Team-Teilhaber Jay-Z und dessen Ehefrau Beyoncé, trieben ihre neuen Lieblinge mit langgezogenen «Brooklyn»-Sprechchören nach vorne. «Davon habe ich Gänsehaut bekommen. Die Fans sind heiß auf Basketball. Sie wollen von uns eine gute Show sehen», sagte Shooting Guard Joe Johnson.

Dabei war die Vorbereitung der Nets chaotisch verlaufen. Die Trainingshalle in New Jersey stand nach dem Wirbelsturm unter Wasser, einige Spieler mussten wegen Stromausfällen aus ihren Wohnungen in ein Hotel umziehen. «Es war für die ganze Stadt nicht einfach, aber wir haben seit dem Ende der letzten Saison auf diesen Moment gewartet. Endlich konnten wir loslegen», sagte Brooklyns Top-Werfer Brook Lopez (27).