weather-image

DAK: Mehr Jugendliche nach Vollrausch in Klinik

Hamburg (dpa) - Trinken bis zum Vollrausch: Die Zahl der jugendlichen Komasäufer in Deutschland ist im vergangenen Jahr minimal gestiegen. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Statistischen Landesämter hervor, die die Krankenkasse DAK-Gesundheit zusammengestellt hat. Insgesamt landeten 2012 in diesen Ländern mehr als 25 600 junge Leute mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus - 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Das sei im Vergleich zum Jahr 2003 eine Zunahme um fast 90 Prozent, sagte DAK-Sprecher Rüdiger Scharf.

Anzeige