weather-image
19°

Computer von Germanwings-Copilot erhärtet die Suizid-These

Berlin (dpa) - Vor dem Absturz der Germanwings-Maschine hat der Copilot im Internet nach Suizid-Möglichkeiten und Infos über die Sicherheit von Cockpittüren gesucht. Das teilten die Ermittler in Düsseldorf mit. Damit finden sich immer mehr Belege, dass der Copilot
den Todesflug länger geplant und das Flugzeug mit 150 Menschen gezielt in ein Bergmassiv der Alpen in Frankreich gesteuert haben könnte. Bergungskräfte fanden dort jetzt auch den zweiten Flugschreiber. Er könnte Gewissheit bringen, was am 24. März in dem Airbus geschah.

Anzeige