weather-image

Claudia Roth schaute während der Abstimmung Fußball

Berlin (dpa) - Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat den Zeitpunkt für die Verabschiedung des neuen Bundesmeldegesetzes während des Halbfinals der Fußball-EM kritisiert. Obwohl der Punkt auf der Tagesordnung gestanden habe, sei sie selbst nicht im Bundestag gewesen.

Fußballfreundin Roth
Fußballfreundin Claudia Roth: Die Grünen-Vorsitzende verpasste die Meldegesetz-Abstimmung, weil sie lieber Fußball schaute. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv Foto: dpa

«Ich sage ehrlich, ich habe Fußball geschaut», sagte Roth am Montag in Berlin. Die fachlich zuständigen Abgeordneten seien aber dort gewesen. Roth ging davon aus, dass der Zeitpunkt für das kontroverse Thema «sehr bewusst» gewählt wurde.

Anzeige