weather-image
28°

Christkindlmarkt bekam Besuch

Traunreut. Am zweiten Wochenende des Traunreuter Christkindlmarktes kam Besuch aus Italien in die Stadt. Am Samstag waren Babbo Natale, der italienische Weihnachtsmann, und die gute Hexe Befana auf dem Markt unterwegs und beschenkten Kinder und andere Besucher mit Kleinigkeiten. In Italien ziehen Babbo Natale und die Hexe Befana zur Weihnachtszeit von Haus zu Haus. Zwei Künstler aus der italienischen Partnerstadt Nettuno hatten an diesem Wochenende zudem Stände auf dem Christkindlmarkt und boten ihre Kunstwerke an. Die Glaskünstlerin Oriana Tenaglia bot Glaskunst und Glasschmuck an, Giorgio Ferrazza hatte handgefertigtes Holzspielzeug dabei. Ein Teil der Hütten war mit anderen Ausstellern besetzt als am vergangenen Wochenende, sodass für die Besucher einiges Neues im Angebot war. Zur Unterhaltung der Gäste sang am Samstagabend der russische Chor »Hoffnung« und es spielte die Jugendblaskapelle Traunwalchen.

Babbo Natale, der italienische Weihnachtsmann, und die gute Hexe Befana waren auf dem Traunreuter Christkindlmarkt unterwegs und beschenkten die Kinder mit Kleinigkeiten. (Foto: Mix)

Der Christkindlmarkt war auch am zweiten Wochenende sehr gut besucht, besonders am Samstagabend waren viele Besucher zwischen den Buden unterwegs und genossen das vielfältige Angebot. Am kommenden Wochenende öffnet der Markt ein drittes und letztes Mal von Freitag bis Sonntag. mix

Anzeige