weather-image
28°

Chefs von Lufthansa und Germanwings besuchen Absturzstelle

Seyne-les-Alpes (dpa) - Eine Woche nach dem Absturz des Germanwings-Airbus machen sich die Chefs von Lufthansa und Germanwings noch einmal ein Bild von der Unglücksstelle. Carsten Spohr und Thomas Winkelmann landeten in Südfrankreich. Sie treffen sich mit Helfern, um ihnen für ihren Einsatz zu danken. Anschließend besuchen Spohr und Winkelmann unter Ausschluss der Öffentlichkeit den Gedenkort in unmittelbarer Nähe des Katastrophenortes. Danach kommen sie in Marseille mit Angehörigen der Opfer zusammen.

Anzeige