weather-image
28°

CDU-Stimmen gegen Frauenquote und Gleichstellung der Homo-Ehe

Berlin (dpa) - Vor dem CDU-Parteitag machen die Gegner von parteiinternen Forderungen zugunsten von Frauen und Homosexuellen mobil. Familienministerin Kristina Schröder kritisierte gegenüber der dpa den Vorstoß von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Unternehmen eine feste 30-Prozent-Quote von Frauen in Chefetagen aufzuerlegen. Unionsfraktionschef Volker Kauder lehnte in der «Süddeutschen Zeitung» eine steuerliche Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften - etwa beim Ehegattensplitting - ab.

Anzeige