Busfahrer rammt Auto beim Abbiegen – hoher Schaden

Unfall Warndreieck Crash Zusammenstoß Verkehrsunfall Polizei Polizist
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Freilassing – Bei einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Auto am Montagvormittag in Freilassing wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Allerdings entstand hoher Sachschaden.

Anzeige

Der 62-jährige Fahrer des Linienbusses war laut Polizei gegen 9.30 Uhr auf der Matulusstraße unterwegs und wollte von dort nach links in die Laufener Straße abbiegen. Zeitgleich fuhr ein 38-jähriger Freilassinger mit seinem Auto die Laufener Straße stadtauswärts.

Beim Abbiegevorgang übersah der Busfahrer den Wagen des Freilassingers und es kam auf der Einmündung zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es im umliegenden Bereich zu leichten Behinderungen. Gegen den Busfahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.