weather-image
17°

Bundesverkehrsministerium gegen Brüsseler TÜV-Pläne

Brüssel (dpa) - Das Bundesverkehrsministerium lehnt die von der EU-Kommission vorgeschlagene jährliche Hauptuntersuchung für ältere Autos ab. Angesichts der deutschen Standards sei eine solche Maßnahme nicht notwendig, hieß es. EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hatte zuvor Pläne für eine Reform der Sicherheitsüberprüfung in Europa vorgestellt. Demnach will er Autos ab dem siebten Betriebsjahr jedes Jahr zum TÜV schicken. Auch Autofahrerverbände wandten sich gegen die Pläne.

Anzeige