weather-image
13°

Bubka: Kein ukrainischer Olympionike reist vorzeitig ab

0.0
0.0
Bogdana Mazozka
Bildtext einblenden
Die ukrainische Skirennläuferin Bogdana Mazozka verlässt aus Protest gegen das brutale Vorgehen der Regierung in Kiew die Olympischen Winterspiele. Foto: Justin Lane Foto: dpa

Sotschi (dpa) - Nach einem Krisengespräch in der ukrainischen Olympiamannschaft reist NOK-Chef Sergej Bubka zufolge keiner der Sportler vorzeitig aus Sotschi ab.


Zuvor hatten Skirennläuferin Bogdana Mazozka und ihr Trainer Oleg Mazozki erklärt, die russische Stadt aus Protest gegen das brutale Vorgehen der Regierung in Kiew gegen die Opposition zeitnah verlassen zu wollen.

Anzeige

Beide wollten zwar weiterhin nicht starten, die Mannschaft jedoch als Fans unterstützen, betonte Bubka in einer Mitteilung des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine. «In diesen schweren Zeiten ist Geschlossenheit wichtig», sagte er. Bei den Unruhen in Kiew kamen bisher 60 Menschen ums Leben.

Mitteilung, Ukrainisch