weather-image
21°

BSSB unterstützt Inzeller Schützen

Im Rahmen der Siegerehrung des Inzeller Dorfschießens 2013 überreichte Fred Nass, der 2. Landesschatzmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, an den 1. Schützenmeister des Inzeller Schützenvereins Gebhard Mayer einen Scheck als Unterstützung zur Finanzierung des Hochwasserschadens im Schützenheim.

Inzells 1. Schützenmeister Gebhard Mayer (links) erhielt aus der Hand von Fred Nass, 2. Landesschatzmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, einen Scheck zur Behebung der Hochwasserschäden im Schützenheim. (Foto: Wegscheider)

Im Juni dieses Jahres lief der Keller vollständig unter Wasser. Deshalb stellte die Vorstandschaft der Inzeller Schützen einen Antrag beim Bayerischen Sportschützenbund (BSSB).

Anzeige

Fred Nass zeigte sich bei der Übergabe des Schecks zufrieden: »Für mich ist es eine ganz besondere Freude, hier nach Oberbayern zu kommen, um Ihnen einen Scheck zu überreichen, wenngleich der Ursprung meines Besuchs nur zum Teil erfreulich ist. Bei dem Hochwasser im Juni hat es auch viele andere Schützenheime erwischt und in der Region Deggendorf hat es einige ganz besonders hart getroffen. Schützenhäuser mussten komplett abgerissen werden und bei einem Haus beträgt der Schaden sogar über zwei Millionen Euro. Da muss die Unterstützung natürlich angemessen aufgeteilt werden.«

Um den verschiedenen Vereinen unter die Arme greifen zu können, hatte der BSSB an die Solidarität der Schützen appelliert und zu einer Spendenaktion aufgerufen. Insgesamt kamen über 70 000 Euro an Geldspenden zusammen und der BSSB stockte dann den Betrag abschließend auf 80 000 Euro auf.

Um die Summe gerecht zu verteilen, trafen sich die zuständigen Bezirksschützenmeister der betroffenen Vereine in München und legten die jeweiligen Beträge für die über 20 Antragsteller fest. Die Inzeller Schützen erhielten einen Scheck im Wert von 1163,69 Euro.

Im Inzeller Schützenheim wurde der Keller überflutet und zur Trockenlegung und Renovierung der Inneneinrichtung überbrachte nun Fred Nass einen Scheck für die Inzeller Schützen.

Schützenmeister Gebhard Mayer zeigte sich sehr erfreut über den hohen Betrag und bedankte sich bei Nass für die großzügige Unterstützung. Im Anschluss an die Scheckübergabe fand die Siegerehrung des Dorfschießens statt, bei der die »Meisterschützen« gebührend ausgezeichnet wurden. hw