weather-image

Brutaler Raubüberfall auf Senioren-Ehepaar

0.0
0.0
Blaulicht leuchtet
Bildtext einblenden
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Patrick Seeger/Archiv Foto: dpa

Hallbergmoos (dpa/lby) - Sie waren mit Sturmhauben und Tüchern maskiert und mit einem Messer bewaffnet: Drei junge Burschen haben in Hallbergmoos (Landkreis Freising) einen 76-jährigen Rentner und dessen 68 Jahre alte Ehefrau überfallen und rund 700 Euro erbeutet. Wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt am Dienstag mitteilte, hatte Trio am Vorabend bei dem Ehepaar geläutet und war dann in dessen Haus gestürmt. Dabei wurde der Rentner so fest mit dem Kopf an die Wand gestoßen, dass er eine Platzwunde erlitt und sich auch das Handgelenk brach. Das Trio bedrohte das Paar mit dem Messer und einem Schraubenzieher, verlangte Geld und floh dann.


Der Rentner rief umgehend bei der Polizei an. Diese konnte das Trio nach eigenen Angaben wenig später festnehmen. Das Tatmesser und die Beute wurden sichergestellt. Nach bisherigen Ermittlungen dürften sich die Burschen im Alter von 13, 17 und 21 Jahren in einer Jugendeinrichtung zu dem Raubüberfall verabredet haben. Gegen die beiden Älteren wurde am Dienstag Haftbefehl wegen schweren Raubes erlassen. Der 13-Jährige sei noch strafunmündig, hieß es.

Anzeige