weather-image
16°

Brüderle zu CSU: Keine «Schnüffelei» durch Vorratsdatenspeicherung

Berlin (dpa) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die CSU aufgefordert, nicht weiter auf der Vorratsdatenspeicherung zur Kriminalitätsbekämpfung zu beharren. «Sicherheit ja, Schnüffelei nein», sagte Brüderle der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Der Bürger dürfe nicht unter Generalverdacht gestellt werden. Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger habe einen Vorschlag gemacht, der zwischen Freiheit des Einzelnen und Sicherheit eine Balance schaffe. Die CSU besteht auf der Speicherung von Computer- oder Telefondaten ohne Anlass im Kampf gegen die Kriminalität.

Anzeige