weather-image
-2°

Bremsmanöver in Bischofswiesen zu spät erkannt: Unfall

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Armin Weigel

Bischofswiesen – Bei einem Verkehrsunfall nach einem Bremsmanöver am Donnerstag Nachmittag in Bischofswiesen entstand hoher Schaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Anzeige

Ein 62-jähriger Urlauber aus Leipzig war mit seinem Wagen auf der B 20 von Bad Reichenhall Richtung Bischofswiesen unterwegs.

Vor ihm bremste eine 23-jährige Fahrerin aus Winkl ab, um nach links in die Gregor-Mendel-Straße abzubiegen. Der Urlaubsgast musste stark bremsen. Eine 24-jährige Ramsauerin, die dahinter fuhr, hat dies zu spät bemerkt. Sie fuhr auf das Auto des Gastes auf.

Bei dem Unfall ist niemand verletzt worden. Es entstand aber ein Schaden von in Höhe von rund 4000 Euro.

 

- Anzeige -