weather-image

Brandfall in Riedering – 50.000 Euro Schaden

0.0
0.0
Feuerwehr Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Riedering – Eine 44-jährige Bewohnerin des betroffenen Einfamilienhauses nahm am 29. März gegen 15.00 Uhr Brandgeruch wahr, als sie auf dem Balkon stand. In einem Zimmer konnte sie offenes Feuer und Flammen feststellen und begann sofort mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Auch die Rettungskräfte wurden alarmiert.


Als die Feuerwehren aus Riedering und Stephanskirchen vor Ort eintrafen, konnte der Brand bekämpft und zügig gelöscht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einem technischen Defekt einer elektrischen Nähmaschine ausgegangen werden, welche in dem Raum stand. Weitere Ermittlungen sind hier aber noch notwendig. Der Sachschaden dürfte bei rund 50.000 Euro liegen. Derzeit liegen keine Erkenntnisse über Fremdverschulden vor. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

fb/red


Einstellungen