Brandalarm in Laufen – Verpuffung im Badezimmer

Blaulicht an Feuerwehrwagen
Bildtext einblenden
Foto: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Laufen – Am Sonntagabend wurde gegen 18.15 Uhr der Feuerwehralarm in Laufen ausgelöst. Grund dafür war eine Verpuffung an der Ölheizung im Badezimmer eines 77-jährigen Laufeners, wobei es gleich zu einer starken Rauchentwicklung kam. Diese wurde bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Laufen, Leobendorf und Oberndorf bereits von Anwohnern gelöscht, um einer Brandentwicklung entgegen zu wirken.


Da sich der pflegebedürftige Hausbewohner und dessen 63-jährige Pflegerin zum Zeitpunkt der Verpuffung in der Wohnung befanden, wurden sie vorsorglich mit dem Rettungswagen wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Da die Wohnung stark verraucht war, wurde sie von der Feuerwehr entlüftet.

Anzeige

fb/red

Einstellungen