weather-image
23°

Bombenanschlag von Boston ängstigt die Welt

Washington (dpa) – Der Bombenanschlag von Boston hat weltweit Entsetzen ausgelöst und Ängste vor einer neuen Terrorwelle geschürt. Bei der Explosion von zwei Sprengsätzen während des traditionsreichen Marathons in der US-Ostküstenstadt waren gestern drei Menschen ums Leben gekommen und weit mehr als 100 verletzt worden. Bisher hat sich noch niemand zu der Tat bekannt. Das Weiße Haus geht von einem Terroranschlag aus. US-Präsident Barack Obama kündigte an, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Anzeige