weather-image
12°

Boll-Team verliert Halbfinale gegen China mit 1:3

London (dpa) - Keine Chance gegen China: Tischtennis-Europameister Deutschland hat das Halbfinale beim Olympia-Turnier mit 1:3 gegen den Weltmeister verloren. In der Neuauflage des Endspiels von Peking 2008 zeigte das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf eine engagierte Leistung. Der WM-Dritte Timo Boll holte mit einem Vier-Satz-Sieg gegen Olympiasieger Zhang Jike den Gegenpunkt. Im Spiel um Platz drei geht es für die DTTB-Auswahl übermorgen gegen den Verlierer des zweiten Halbfinale zwischen Südkorea und Hongkong um Bronze.

Anzeige