weather-image

Blitzeinschlag auf dem Oktoberfest?

5.0
5.0
Oktoberfest unter bewölktem Himmel
Bildtext einblenden
Menschenmassen auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager Foto: dpa

München - Am 9. Tag auf dem Oktoberfest kam es am späten Nachmittag zu einem starken Gewitter über dem Festgelände.


Es soll ein Biltz in das Festzelt "Tradition" eingeschlagen haben. Der Zeltbesitzer, Toni Winklhofer, meinte dazu, dass man dies nicht genau sagen kann. Wiesnbesucher behaupten jedoch, an der Decke des Zeltes weißes Licht gesehen zu haben. Scheinbar ist durch den vermeintlichen Blitzeinschlag an den Verstärkern im Zelt Schaden entstanden, wodurch die Musik etwas leiser spielte als zuvor. Davon liesen sich die Wiesnbesucher jedoch nicht beeindrucken und feierten weiter wie zuvor.

Anzeige

Aufgrund des Unwetters wurden an einigen Toren zur "Oidn Wiesn" Probleme gemeldet. Geschlossene Schleusen verärgerten einige der Besucher, da diese nun bei starken, andauernden Regen zu einem anderen Durchgang laufen mussten.