weather-image

Bischof Ackermann: Lösung der Wiederverheirateten-Frage dringend

Trier (dpa) - Die katholische Kirche muss nach Ansicht des Trierer Bischofs Ackermann dringend Lösungen für den Umgang mit wiederverheirateten Katholiken finden. Er sehe das in der Tat als ein drängendes pastorales Problem, weil es Menschen in Distanz zur Kirche bringe. Für Schnellschuss-Lösungen sei die Frage aber zu komplex. Eine bischöfliche Arbeitsgruppe arbeitet derzeit an Überlegungen zu dem Thema für die Bischofssynode zu Ehe und Familie im Oktober in Rom. Menschen, die nach einer gescheiterten Ehe neu geheiratet haben, gelten in der katholischen Kirche als Sünder.

Anzeige