weather-image
14°

Bis zu 250 Tote bei Massaker in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei einem Massaker sind in Syrien nach Angaben von Aktivisten mehr als 200 Menschen getötet worden. Die Angaben schwanken zwischen 220 und 250 Todesopfern, unter ihnen sollen viele Frauen und Kinder sein. Opposition und Regierung machen sich gegenseitig für den Zwischenfall in einem Dorf verantwortlich. Unabhängige Informationen gibt es kaum. Stimmen die Angaben, wäre es das schlimmste Massaker an Zivilisten seit Beginn der Proteste gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad vor 16 Monaten.

Anzeige