weather-image

Bilder zeigen, impfen lassen

0.0
0.0
Ausstellung
Bildtext einblenden
Künstler haben mit ihren Werken ein Impfzentrum bunter gemacht. Foto: Armin Weigel/dpa Foto: dpa

Bilder und Skulpturen machen unsere Welt bunter. Die Freude an der Kunst ist derzeit allerdings nur schwer zu erleben. Schließlich sind die Museen wegen Corona geschlossen. Das gilt auch für viele andere Orte, an denen Künstlerinnen und Künstler sonst ihre Werke zeigen.


In der Stadt Straubing in Bayern hat eine Künstlergruppe eine Lösung für das Problem gefunden: Sie zeigt ihre Bilder und Skulpturen in einem Impfzentrum. In dieser Halle lassen sich jetzt Menschen gegen das Coronavirus impfen. Eigentlich sehen solche Orte oft öde aus. Doch nun können sich die Leute lauter interessante Werke anschauen, während sie warten, dass sie drankommen.

Anzeige

Ein Politiker meinte, die Ausstellung und das Impfen passen gut zueinander: »Die Kunst schenkt uns wie die Impfung Hoffnung und Halt in diesen schwierigen Zeiten.«