weather-image
28°

Biathlon-Verfolgung: Birnbacher Zweiter

Östersund (dpa) - Die deutschen Biathleten haben beim Weltcup im schwedischen Östersund erneut überzeugen können. Andreas Birnbacher belegte im Verfolgungsrennen Rang zwei, Arnd Peiffer kam auf Rang Vier.

Zweiter
Andreas Birnbacher wurde Zweiter in der Verfolgung. Foto: Anders Wiklund Foto: dpa

Im Zielsprint über die 12,5 Kilometer musste sich Birnbacher nur dem Franzosen Martin Fourcade geschlagen geben. Der Schlechinger hatte im Ziel 0,7 Sekunden Rückstand. «Ich habe den zweiten Platz gewonnen und nicht den ersten verloren. Es ist keine Schande gegen den Weltbesten zu verlieren», sagte er.

Anzeige

Peiffer kam knapp hinter dem drittplatzierten Anton Schipulin ins Ziel. Der Niedersachse lag 0,8 Sekunden hinter dem Russen. «Ich bin total zufrieden. Das ist ein toller Saison-Auftakt», sagte Peiffer. «Das war eine sehr bravouröse Leistung. Mit den Plätzen zwei und vier sind wir sehr zufrieden», sagte Bundestrainer Mark Kirchner.

Die deutschen Skijäger zeigten beim Weltcup-Auftakt eine starke Leistung. Im Einzel am Donnerstag war Erik Lesser Dritter geworden. Im Sprint am Samstag hatte Florian Graf als Vierter einen Podestplatz nur knapp verpasst. Der Bundestrainer lobte in der ARD: «Wir haben ein gutes Team im Moment.»