weather-image
17°
Männer-Team vollzählig

Biathleten Schempp und Lesser für Ruhpolding-Weltcup fit

Ruhpolding (dpa) - Biathlon-Weltmeister Simon Schempp und Erik Lesser werden beim zweiten Heim-Weltcup in Ruhpoldig wieder starten.

Simon Schempp
Ist rechtzeitig zum Weltcup in Ruhpolding wieder fit: Biathlet Simon Schempp. Foto: Hendrik Schmidt Foto: dpa

«Gott sei dank sind wir wieder vollzählig», sagte Disziplin-Trainer Andreas Stitzl nach dem Abschlusstraining der Männer für das 20-Kilometer-Rennen am Mittwoch (14.20 Uhr) in der ChiemgauArena.

Anzeige

Wegen hartnäckigen Rückenproblemen war Schempp in der vergangenen Woche nach dem Sprint beim Weltcup in Oberhof ausgestiegen, der ehemalige Verfolgungsweltmeister Lesser musste wegen einer Erkältung sogar komplett auf die Heimrennen in Thüringen verzichten.

«Der Erik hat ein gutes Training gemacht. Wir gehen davon aus, dass er voll einsatzfähig ist», sagte Stitzl. «Beim Simon hat es auch keine negativen Rückmeldungen gegeben. Er hat jetzt ganz normal sein Training absolvieren können. Wir wünschen und hoffen, dass alles nach Plan läuft und beide wieder voll dabei sind», meinte der Assistent von Männer-Bundestrainer Mark Kirchner.

Für die deutschen Biathletinnen mit der siebenmaligen Weltmeisterin Laura Dahlmeier an der Spitze beginnt der Ruhpolding-Weltcup am Donnerstag (14.20 Uhr) mit dem 15-Kilometer-Rennen. In der ChiemgauArena stehen bis Sonntag noch die Staffeln und die Massenstart-Rennen auf dem Programm.

Ergebnisse

Homepage IBU

Deutsches Aufgebot

Biathlon beim DSV

Biathlon-Weltcup Ruhpolding