weather-image

Bewohner müssen aus riesigem Hochhaus raus

0.0
0.0
Schlafen in der Sporthalle
Bildtext einblenden
Die Menschen aus dem Hochhaus schlafen nun erst mal in einer großen Turnhalle. Foto: Guido Kirchner/dpa Foto: dpa

Eine Sporthalle ist zum Turnen da. Anders ist das gerade in der Stadt Dortmund: Dort haben gestern Nacht mehr als 100 Menschen in einer riesigen Halle übernachtet. Helfer hatten extra Liegen aufgestellt und es gab auch zu essen. Es standen Koffer herum. Zudem durften Tiere in der Halle schlafen.


Doch warum das Ganze? Die Menschen mussten aus ihren Wohnungen raus. Experten sagen: Das Haus, in dem sie leben, sei nicht brandsicher. Bei einem Feuer könne sich Rauch schnell ausbreiten. Das Gebäude müsse umgebaut werden - und das könne längere Zeit dauern.

Anzeige

Ungefähr 800 Menschen leben in dem Haus. Doch nicht alle sind in die Turnhalle gegangen. Die meisten sind bei Freunden oder der Familie untergekommen.

Dass die Bewohner das Haus vorsichtshalber verlassen müssen, finden manche übertrieben. Andere sagen dagegen, die Räumung sei richtig.