weather-image
25°

Berliner Eisbären trainieren in Berchtesgaden

3.4
3.4
Bildtext einblenden
Der Eisbär freut sich schon auf das Trainingslager des EHC Eisbären Berlin in Berchtesgaden. (Foto: BGLT)

Mit dem Rekordmeister der deutschen Eishockey-Liga wird vom 19. bis 23. August eine Topmannschaft zu Gast in Berchtesgaden sein. Das Trainingscamp des EHC Eisbären Berlin ist Teil einer Kooperation mit der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT).


Erstmals seit 16 Jahren geht es für die Eishockeyspieler aus der deutschen Hauptstadt wieder ins Trainingslager. »Das wird eine perfekte Vorbereitung auf unseren Saisonstart«, sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee. »Wir freuen uns alle schon richtig auf das Trainingslager im Berchtesgadener Land.« Im »Kempinski Hotel Berchtesgaden« aufwachen, anschließend in der Berchtesgadener Eishalle und im Fitnessraum des Bob- und Schlittenverbands für Deutschland trainieren, das ist der Plan. Außerdem warten ein Golfturnier und Gipfelfeeling auf dem Bad Reichenhaller Predigtstuhl.

Anzeige

»Berlin-Brandenburg ist für uns ein wichtiger Herkunftsmarkt. Dank engagierter Mitstreiter aus der Region konnten wir hier eine Kooperation realisieren, die unsere alpine Urlaubsregion weitreichend und sympathisch transportiert«, erklärt Peter Nagel, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus. Als offizieller Tourismuspartner wird sich das Berchtesgadener Land in der kommenden Eishockey-Saison unter anderem via Video-Würfel bei allen Heimspielen präsentieren. Zudem gibt es Anfang 2020 eine besondere Promotion-Aktion bei einem Spiel in Berlin.

Extra zum Trainingscamp wurde rund um Berchtesgaden ein dreiminütiger Kurzfilm gedreht, der über sämtliche Online- und Social-Media-Kanäle des Eishockey-Clubs verbreitet wird. Die Trikots der Vorbereitungsspiele – und damit auch für den Dolomiten-Cup mit Teams aus Oslo, Bern und Augsburg – wurden mit starkem Bezug zum Berchtesgadener Land gestaltet und auch auf den offiziellen Trainingstrikots der Saison 2019/20 findet sich ein entsprechendes Logo.

Peter Nagel ist sich sicher: »Nach der Vorbereitung in unseren Bergen werden die Eisbären energiegeladen in die neue Saison starten. Gleichzeitig wird dieser neue Weg, das Berchtesgadener Land als Urlaubsdestination zu kommunizieren, uns neue Türen öffnen und das Interesse vieler Menschen wecken.«

Zum öffentlichen Training am Mittwoch, 21. August, sind Zuschauer von 17 bis 18.30 Uhr bei kostenfreiem Eintritt eingeladen. fb