weather-image
16°

Berlin weiter gegen Reformaufschub für Griechenland

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sperrt sich weiter gegen einen Reformaufschub und ein drittes Hilfsprogramm für das pleitebedrohte Griechenland. Vor dem Deutschlandbesuch des griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras lehnten Finanzminister Wolfgang Schäuble sowie Vize-Kanzler Phillip Rösler eine zeitliche Streckung der Sparauflagen für die Regierung in Athen ab. Mehr Zeit bedeute im Zweifel mehr Geld, sagte Schäuble. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier plädiert bei glaubwürdigen Sparanstrengungen der Griechen dagegen für einen Aufschub um ein Jahr.

Anzeige