weather-image
18°

Bericht: USA machen Iran für jüngste Hackerangriffe verantwortlich

Washington (dpa) - Die USA glauben nach einem Bericht des «Wall Street Journal», dass die iranische Regierung hinter einer Offensive von Hackern gegen amerikanische Ziele steckt. In den vergangenen Wochen hatte es eine massive Welle von Angriffen auf Banken in den USA gegeben. Bei den Hackern handele es sich anscheinend um ein Netzwerk iranischer Spezialisten, deren Angriffe bis zur iranischen Regierung zurückverfolgt werden könnten, berichtet das Blatt unter Berufung auf namentlich nicht genannte US-Regierungsbeamte. Die Attacken hatten die Webseiten der Finanzinstitute lahmgelegt.

Anzeige