weather-image
21°

Beitritt der Krim zu Russland formal abgeschlossen

0.0
0.0
Wladimir Putin
Bildtext einblenden
Präsident Wladimir Putin unterzeichnete die Gesetze zur Aufnahme der Schwarzmeer-Halbinsel und der Stadt Sewastopol in die Russische Föderation. Foto: Dergei Chirikov / POOL Foto: dpa

Moskau (dpa) - Der Beitritt der von der Ukraine abtrünnigen Krim-Gebiete ist aus russischer Sicht formal endgültig abgeschlossen.


Präsident Wladimir Putin unterzeichnete am Freitag die Gesetze zur Aufnahme der Schwarzmeer-Halbinsel und der Stadt Sewastopol in die Russische Föderation, wie der Kreml in Moskau mitteilte.

Anzeige

Zuvor hatten die beiden Parlamentskammern dem international scharf kritisierten Schritt zugestimmt. Die Krim hatte sich am 16. März in einem umstrittenen Referendum für den Anschluss an Russland ausgesprochen. Die EU, die USA sowie die Ukraine sehen darin einen Verstoß gegen das Völkerrecht.

Nahezu zeitgleich band die Europäische Union die Ukraine enger an sich: Auf ihrem Gipfel in Brüssel unterzeichneten die EU-Staats- und Regierungschefs und der Ministerpräsident der Ex-Sowjetrepublik, Arseni Jazenjuk, am Freitag ein Abkommen zur engeren politischen Zusammenarbeit.